CD Canto Ergo Sum

Die erste CD mit Titeln aus dem aktuellen Repertoire können wir seit Januar 2005 unserem Publikum anbieten. Die CD trägt den Titel „Canto Ergo Sum 2004“. Sie können die CD zum Preis von 8 Euro bei uns bestellen (kontakt@cantoergosum.de).

Folgende Titel sind auf der CD enthalten. Hören Sie doch mal rein( anklicken).
Bitte beachten: Die mp3-Dateien sind zwischen 0,5 und 1.6 MByte groß. Es kann daher bei Downloads mit einem analogen Modems etwas dauern. Informationen zur Dateigröße erhalten Sie, wenn Sie mit der Maus etwas länger auf der Note verweilen (Tipp-Text):

Dort nied’n in jenem Holze Schlesische Volksweise
Satz: Rolf Lukowsky (*1926)
Vårsøg (Frühlingssehnsucht) Komposition: Henning Sommerro (*1952)
Text: Hans Hyllbakk
Abschied Komposition: Fanny Hensel (1805-1847), op. 3 Nr. 5, 1846, Text: Joseph von Eichendorff (1788-1857)
Denn Er hat seinen Engeln befohlen Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847), Psalm 91
Give me Jesus Arrangement: Jester Hairston (1901-2000)
My Lord, what a mornin‘ Negro Spiritual
Arrangement: Henry Thacker Burleigh (1866-1949)
Wie liegt die Stadt so wüst Trauermotette nach den Klageliedern Jeremiae, Komposition: Rudolf Mauersberger (1889-1971)
Cantate Domino Komposition: Claudio Monteverdi (1567-1643)
Domine, ne in furore tuo
Adoramus, te
Quatre Motets sur des thèmes grégoriens pour chæur a cappella (op. 10) Komposition: Maurice Duruflé (1902-1986)
Nr. 1. Ubi caritas
Nr. 2. Tota pulchra es
Nr. 3. Tu es Petrus
Nr. 4. Tantum ergo
Three Shakespeare Songs Komposition: Ralph Vaughan Williams
(1872-1958)
Nr. 1. Full Fathom Five
zu Shakespeare
“Der Sturm” 1. Akt, 2. Szene
Nr. 2. “The Cloud-Clapp?d Towers”
zu Shakespeare
“Der Sturm” 4. Akt, 1. Szene
Nr. 3. “Over Hill, Over Dale”
zu Shakespeare
“Der Mitsommernachtstraum”
2. Akt, 1. Szene
Szeroka Woda Komposition: Henryk Miko?ajGórecki (*1933)
Nr. 1 „A ta nasza Narew“
Nr. 2 „Oj, kiedy na Powis’lu“
Nr. 3 „Oj, Janie, Janie“
Nr. 4 „Polne róz.e rwa?a“
Nr. 5 „Szeroka Woda“
Verstohlen geht der Mond auf Text und Komposition: Wilhelm von Zuccalmaglio (1803-1869)
Satz: Bernd Englbrecht (*1968)
Guter Mond, du gehst so stille Deutsches Volkslied
Satz: Comedian Harmonists