unser Ehrenmitglied

Wolfgang Roterberg

Wolfgang Roterberg hat die Chorgemeinschaft Canto Ergo Sum im Spätherbst 2002 mit gegründet und als künstlerischer Leiter aufgebaut. An ihrer Spitze strebte er nach der Verwirklichung seines Credos als Chorleiter: volles Ausschöpfen der Leistungsmöglichkeiten eines Laienchors.

Vielseitigkeit des Repertoires und anspruchsvolle Chorsätze prägten sein Arbeitsprogramm ebenso wie Musizierfreude und Verantwortung gegenüber dem musikalischen Werk. Seine Anforderungen an sich selbst und an seine Sängerinnen und Sänger waren hoch und anspruchsvoll. Wolfgang Roterberg war für uns ein wahrlich besessener Chorleiter, aber ohne Anspruch auch keine Leistung.

Wir wissen, dass Wolfgang Roterberg, auch in Zukunft nach seiner Pensionierung Ende 2004 uns mit seiner Musikalität und seinem unbestechlichen Vierteltongehör mit Rat und Tat zur Seite steht.

Eine Würdigung der so wichtigen und grundlegenden Leistung von Wolfgang Roterberg für Canto Ergo Sum hat Gerhard Engel im Chorspiegel Nr. 135 im Dezember 2004 gegeben. Aufgrund seiner Leistungen wurde Wolfgang Roterberg bei seiner Verabschiedung als Chorleiter durch den Chor die Ehrenmitgliedschaft angetragen (die er auch annahm).